top of page

Im Interview: Astrid Brüggmann

Wer sind unsere BusinessMoms?

Wir stellen Dir in diesem Format Frauen aus unserem/Deinem Netzwerk vor. Für den Austausch, zur Inspiration und zum Kennenlernen.


In diesem Interview: Astrid Brüggmann, Horizontgänger


Wer bist Du, was ist dein Business, warum stehst Du heute da, wo Du stehst … kurzum wofür stehst Du gerne morgens auf?

Interview Astrid Brüggmann

Moin, ich bin Astrid Brüggmann. Vor 6 Jahren habe ich mich mit meinem Stadtführungsunternehmen HORIZONTGÄNGER selbstständig gemacht. Meine Passion - Kunst & Kultur - sind die Themenschwerpunkte meiner Touren und so erfülle ich mir Herzenswünsche.


Welche drei Begriffe beschreiben Dich am treffendsten?

detailverliebt, mitreißend, authentisch


Deine Familie - verrate uns ein paar persönliche Eckdaten:

ungewollt kinderlos, 1 Ehemann, keine Haustiere, mein Business ist mein Baby


Gibt es ein Schlüsselerlebnis oder einen Wendepunkt in Deinem Leben? Warum hast Du Dich selbstständig gemacht.  Erzähl’ mal…


Ich befand mich vor 7 Jahren in einer beruflichen Sackgasse. Entweder ich mache in meinem Job weiter und lande im Burnout, oder ich kündige und mache etwas ganz Anderes. Mein Mann hat mich während der Findungsphase mental wie finanziell unterstützt. Erst alleine, dann gemeinsam wurden Listen mit meinen Schwächen und Stärken erstellt. Am Wichtigsten war aber die Analyse: wie will ich auf gar keinen Fall arbeiten und wofür brenne ich wirklich? In der Zeit habe ich sehr viel über mich persönlich gelernt.



Was war dein größtes„Fuck up“? 
Und was nimmst Du aus der Erfahrung mit?

Gehackter Facebook-Business-Account. Ich habe daraus die Lehre gezogen, dass man grundsätzlich vorsichtig agieren muss.


Wir setzen Dich in eine Zeitkapsel und Du triffst für 5min Dein 25jähriges„Ich“!
Was rätst Du ihm?

Folge Deinem Herzen, kümmer Dich weniger um die Meinungen Anderer, Du bist jung, Du darfst unbeschwert sein


„Work-Life-Balance“: a) Was war doch noch mal? oder b) ganz wichtig!

b) wir haben nur eine Gesundheit


Wie schaltest Du ab, was erdet oder entspannt dich?

Zeichnen und Lesen


Wie bist Du vernetzt: überwiegend on- oder offline?

beides, wobei ich Livekontakte vorziehe


Unsere Feenfrage: Du hast drei Wünsche frei…

Frieden in Europa, Krisenfreie Jahre, finanzielle Ballance in meinem Business (weniger Auf- und Ab),


Dein Schlusswort ...


Mit meinem One-Women-Unternehmen bin ich sehr dankbar in BusinessMoms so eine unglaublich herzliches und patentes Netzwerk gefunden zu haben. Das ist wirklich unbezahlbar!


Vielen Dank, liebe Astrid!


Hier gehts zur Vernetzung:






13 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page