top of page

Im Interview: Alex Drews

Wer sind unsere BusinessMoms?

Wir stellen Dir in diesem Format Frauen aus unserem/Deinem Netzwerk vor. Für den Austausch, zur Inspiration und zum Kennenlernen.


In diesem Interview: Alex Drews, Grafikdesign


Wer bist Du, was ist dein Business, warum stehst Du heute da, wo Du stehst … kurzum wofür stehst Du gerne morgens auf?

Interview Astrid Brüggmann

Ich bin Alex, Kommunikationsdesignerin mit dem Motto "Print lebt", denn ich pflege meine Leidenschaft für Papier & Druck. Mein Beruf ist meine Berufung – ich bin seit 19 Jahren selbstständig und noch immer mit Herzblut dabei. Meine Gestaltungen wirken, sie schaffen Mehrwert, erklären Zusammenhänge und erreichen die richtige Zielgruppe.


Welche drei Begriffe beschreiben Dich am treffendsten?

zuverlässig, klar und kommunikativ


Deine Familie - verrate uns ein paar persönliche Eckdaten:

Neben meiner Kernfamilie (Mann und 17-jähriger Sohn) habe ich la famiglia = meine Lieblingsmenschen, die mich begleiten


Gibt es ein Schlüsselerlebnis oder einen Wendepunkt in Deinem Leben? Warum hast Du Dich selbstständig gemacht?  Erzähl’ mal …


2005 ging es mit der Werbeagentur, in der ich war, finanziell die Elbe runter. Da habe ich die Reißleine gezogen, gekündigt, Überbrückungsgeld beantragt und mich als Freelancerin selbständig gemacht


Was war dein Highlight als Working Mom?

Die Gestaltung der erfolgreichen Wahlkampagne 2023 für die neue Norderstedter Oberbürgermeisterin.


Was war dein größtes„Fuck up“? 
Und was nimmst Du aus der Erfahrung mit?

Kunden, die monatelang ihre Rechnung nicht bezahlen. Seitdem habe ich meine AGB, lasse mir Aufträge schriftlich bestätigen und verlange bei Neukunden ggf. eine Anzahlung.


Wir setzen Dich in eine Zeitkapsel und Du triffst für 5min Dein 25-jähriges„Ich“!
Was rätst Du ihm?

Dein Weg ist richtig und du bist gut in dem, was du tust!


„Work-Life-Balance“: a) Was war doch noch mal? oder b) ganz wichtig!

Richtig wichtig und funktioniert (meistens).


Wie schaltest Du ab, was erdet oder entspannt dich?

Draußen sein und Zeit mit la famiglia (s.o.)


Wie bist Du vernetzt: überwiegend on- oder offline?

Am liebsten wandel ich online in offline-Kontakte um.


Unsere Feenfrage: Du hast drei Wünsche frei…

Frieden, Klimaschutz und Vielfalt statt Einfalt – einfache Wünsche kann ich mir selbst erfüllen.


Dein Schlusswort ...


Gestaltung ist Haltung.


Vielen Dank, liebe Alex!


Hier gehts zur Vernetzung:





16 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page