• businessmoms

Herbst-interview: Sandra


Erzähl uns in kurzen Sätzen von Dir: Wie heißt Du, was ist Dein Business und wer gehört zu Deiner Familie? Ich heiße Sandra , ich habe eine eigene Eco-Marke namens Mom&More für die modernen Mamas 2.0. Mir ist es sehr wichtig bequeme, flexible, nachhaltige und schöne Kleidung herzustellen und den Mamas zu helfen sich wohlzufühlen. Meine Kleider wurden von mir designed, und aus dem tollen sehr nachhaltigen Eukalyptus Stoff ( Lyocell /Tencel ) in Portugal hergestellt. Der Stoff ist atmungsaktiv .. er wärmt bei Kälte und kühlt bei Hitze. Man schwitzt auch bei heißesten Temperaturen nicht. Das Kleid wächst mit und man fühlt sich trotz Figur Schwankungen immer wohl. Hier findet ihr mehr Informationen zu meiner Marke  www.mom-and-more.com . Wie hat sich die Dynamik innerhalb Deines Business und der Familie verändert? Wenn Ihr mit „Dynamik“ die Corona Zeit meint : Ich habe meinen Online Shop während Corona live geschalten . Ich glaube , dass der Moment ein sehr herausfordernder war. Aber ich wollte nicht warten und wusste auch nicht , wann Corona vorbei ist. Ich hoffe , dass mein Business stetig wächst und ich -von meinem derzeitigen 2. Standbein- auch irgendwann einmal leben kann. In welchen Lebensbereichen warst und bist Du überdimensional belastet? Die Situation ,dass meine 2 kleinen Kinder nicht im Kindergarten waren , ich einen Vollzeit Job hatte und mich nebenbei noch selbstständig gemacht habe , war ziemlich herausfordernd. Man kann schon sagen , dass ich überdimensional belastet war. Aber man wächst mit seinen Herausforderungen. Was konkret brauchst Du, um Dich ent-lastet zu fühlen, was können erste Schritte sein? Schlaf ... Wir waren letztes Wochenende das erste Mal ohne Kinder im Kurzurlaub . Diese 3 Nächte außer Haus ohne Kinder , taten wirklich gut. Ich habe meine Kinder zwar sehr vermisst , aber ich habe gemerkt, dass ich das dringend gebraucht habe . Es wird wohl nicht das Letzte Mal sein . Die Kinder hatten  bei den Omas&Opas eine tolle Zeit . Eine Win-Win Situation würde ich sagen. Wie verbringt Ihr die Ferien? Urlaub oder Business-Planung? Meistens gemischt. Da ich ja noch einen Vollzeit Job habe , nutze ich meinen Urlaub und Wochenenden hauptsächlich für die Selbstständigkeit. Aber natürlich fahren wir auch in den Urlaub und ich genieße die Zeit tagsüber mit meinen Kindern. Ich versuche alles Andere in den Abend / Nacht zu legen.


Liebe Sandra - vielen Dank!

www.mom-and-more.com

© 2020 BusinessMoms e.V. :: Mama macht Business                                                                                                                                                         Newsletter

  • Instagram Social Icon
  • Facebook Social Icon