top of page

Blick über den Tellerrand: Andere Netzwerke, Part 2 - Mamameeting


Komm aus deiner Bubble und schau über den Tellerrand: Die Welt ist voller, toller Netzwerke. Wir stellen dir einige vor #bettertogether! Heute: MamaMeeting!

Wie heißt Euer Netzwerk?

Mama Meeting Business Club, das digitale, branchen- und hierarchieübergreifende, deutschlandweite (und inzwischen sogar weltweite) Business Netzwerk von Mama Meeting für Working Moms


Seit wann gibt es Euch?

Den digitalen Mama Meeting Business Club gibt es seit 2020.

Mama Meeting startete im Frühjahr 2018 als Eventreihe zur Weiterbildung von berufstätigen Müttern zu ganz vielfältigen Themen. Wir haben Meetings mit Referentinnen, die stets auch selbst Mutter sind, abgehalten zu Themen wie: Wiedereinstieg, Rechte in der Elternzeit, Gründen eines Online-Businesses, Gründen eines vor-Ort-Unternehmens, Zeitmanagement, Netzwerken und vieles mehr. Aus all den Themen und den vielfältigen Kontakten, die sich ergaben, haben wir zum Start des Jahres 2020 den digitalen Business Club errichtet, in dem Know-How und Netzwerken rund um Vereinbarkeit unter berufstätigen Müttern gebündelt und jederzeit verfügbar sind.


Wie habt Ihr gegründet? Euch gefunden? Was ist Eure Geschichte?

Wir haben zu zwei gegründet: Sarah Drücker und Juliane Schreiber. Wir kannten uns schon ca. 10 Jahre vor der Gründung, aber kamen erst mit den Geburten unserer Kinder 2017 enger und regelmäßiger in Kontakt. Sarah Drücker’s Hintergrund kommt aus der Verlagsbranche mit Zielgruppe Eltern, Juliane Schreiber war lange in der Gleichstellung und Wissenschaftskommunikation tätig. Als wir Mütter wurden, waren wir mit einem breiten Angebot von (früh-)kindlicher Förderung konfrontiert: In Krabbelgruppen, Musikkursen für Babys und diversenen Trainings für die Fähigkeiten der kleinen, merken wir: Der Fokus auf’s Kind lässt die Mutter in den Hintergrund treten. Mütter stellten sich in den Kursen nicht mit Namen vor, sondern als “die Mama von” und schwärmten ausschließlich von den ersten und nächsten Schritten ihrer Kinder, ohne ihre eigenen Berufe und Erfahrungen anzusprechen. Erst sehr spät erfuhren wir, dass wir mit Juristinnen, Professorinnen, Führungskräften, Handwerkerinnen, Medizinnerinnen, Gründerinnen und vielen anderen spannenden Frauen monatelang “die Räder vom Bus” gesungen hatten, statt uns zu vernetzen, unsere Themen und Expertisen über das KInd hinaus miteinander zu teilen und uns gegenseitig zu fördern. Mit den Mama Meetings haben wir den Rahmen für genau diesen Austausch als Frau in Begleitung eines Kindes geschaffen, in dem es berufstätige Mütter ihr Know-How und ihre Kontakte pflegen und weitergeben.


Wen sprecht Ihr an? Wer ist Eure Zielgruppe?

Mit unseren Angeboten der Mama Meetings (die inzwischen auch digital stattfinden und somit von überall aus zugänglich sind) und dem Mama Meeting Business Club richten wir uns an Mütter. Dabei gilt das Credo: “Every Mom is a working Mom”, denn man man als Mama nicht nicht arbeiten. Unsere Member sind in allen Branchen und Hierachieebenen vertreten, einige sind gerade in der 1.,2.,3. oder auch 4. Elternzeit, einige arbeiten Vollzeit, andere Teilzeit, ein Teil ist selbstständig, viele sind Angestellte, einige sind beides zugleich. Alle verbindet die Erfahrung Mutter zu sein.

Wie viele Frauen sind aktiv?

Im Mama Meeting Business Club sind aktuell (Stand Januar 2022) über 200 aktive Mitglieder, in ganz Deutschland, Österreich, auf Malta, in Brasilien, Ungarn und Australien.


Was macht Euch aus? Was ist Euer Motto? Credo?

Unser Credo ist: Es braucht ein Dorf um eine Karriere oder ein Business groß zu ziehen. Der Mama Meeting Business Club ist die Infrastruktur dieses Dorfes.

In welchem Intervall bietet Ihr Events an und in welcher Form?

Es gibt öffentliche Events, an denen Member des Clubs und auch jede, die möchte kostenlos digital teilnehmen kann. Diese finden 2-3 mal im Monat statt. Die Anmeldung erfolgt über mamameeting.de/meetings

Im Mama Meeting Business Club finden zusätzlich exklusiv für die Member zudem alle 14 Tage digitale Coffee Break Events statt, in den Labs des Business Clubs workshoppen die Member zu unterschiedlichen Themen (berufliche Umorientierung, Selbstständigkeit, Vereinbarkeit at Home und at Work, Elternzeit und Schreib Dein Buch) in eigenen Intervallen wöchentlich bis monatlich.

Außerdem gibt es mehrfach im Jahr für die Member vor Ort Networking-Dinner-Events in den deutschen Großstädten (aktuell wegen Corona nur eingeschränkt).


Gibt es einen Mitgliedsbeitrag?

Die Jahresmitgliedschaft im Mama Meeting Business Club kostet aktuell 399 Euro.


Mehr über MamaMeeting findet Ihr unter: https://mamameeting.de https://www.instagram.com/mamameeting/






38 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Σχόλια


Ο σχολιασμός έχει απενεργοποιηθεί.
bottom of page